Kursleitung Csilla Csövari (Musikmäuse):

 

Seit ich klein bin singe ich. Als Kind habe ich einen Musikkindergarten besucht, in der Grundschule im Chor gesungen und Klavier gelernt. Mit 16 Jahren habe ich angefangen, privaten Gesangsunterricht zu nehmen. Schließlich machte ich ein Diplom als Opern- und Liedsängerin an der Universität der Künste Berlin. Auf der Bühne verkörperte ich viele Rollen, z.B. Pamina in Mozarts "Zauberflöte" am Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

Singen und Musik sind mein Leben. Seit ich selbst Mama von zwei Jungen geworden bin (1 und 3 Jahre) wird mir nochmals mehr bewusst, dass Kinder Musik lieben und natürlich musikalisch sind.

Ich möchte gerne,  dass Eltern mit ihren Kindern Spaß am Singen haben und dass diese Freude die Kinder immer begleitet. Zusammen mit euch möchte ich gerne Lieder singen, Kinderreime sprechen, tanzen, kleine Instrumente ausprobieren und ein bisschen mit Musik experimentieren.

Ich lade euch herzlich ein, durch Lied, Sprache, Bewegung und Gemeinsamkeit etwas Besonderes zu erleben und erfahren.

Herzlichst,

Csilla

 



Julia Kuhn (Kursleitung Babyturnen):

 

Seit ich während des Studiums in Lateinamerika in einem Familienprojekt gearbeitet habe, wusste ich, dass ich Pädagogin werden möchte. Mit welch einfachen Mitteln, Gegenständen, Melodien und Spielen Babys und Kleinkinder in ihrer Entwicklung unterstützt werden können und welche Freude das ihnen und mir bereitet, war für mich beeindruckend und prägend.

Nun bin ich Erziehungswissenschaftlerin und seit 2017 Mama eines Sohnes. Spätestens da wurde mir klar, wie wichtig es ist, ganz im Sinne von Maria Montessoris „Hilf mir, es selbst zu tun“, für unsere Babys bei der Entdeckung ihrer kleinen Welt da zu sein – sie geduldig zu beobachten, ihnen Hilfestellung zu geben und ihre Neugier Neues zu lernen und ihren natürlichen Erkundungs- und Bewegungsdrang zu unterstützen.

Lasst uns beim Babyturnen gemeinsam unsere Babys da abholen, wo sie in ihrer jeweiligen Entwicklung stehen, ihre Aufmerksamkeit auf Geräusche, Melodien und neue Gegenstände lenken und sie durch spielerische Übungen zu neuen Bewegungen animieren. Ich möchte euch im Kurs einen Ort anbieten, an dem ihr euch als Eltern wohlfühlt mit euren Fragen und auch manchmal Sorgen, ihr euch austauschen könnt und ich mit meinem Wissen immer wieder ein paar neue Ideen und Inputs geben kann.

 

Ich freue mich auf euch!

Eure Jule